Project

General

Profile

About

Worum geht es?

Bei der Spiele-AG handelt es sich um eine Lehrveranstaltung der AG Digitale Medien, die etwas aus dem üblichen Rahmen fällt. Es gibt keine Noten, kein festes Curriculum und keine Credit Points. Stattdessen treffen sich Interessierte an der Computerspiele-Entwicklung regelmäßig, um im Selbststudium in Theorie und insbesondere in der Praxis, Themen der Spieleentwicklung zu bearbeiten. Im Vordergrund steht das mit- und von einander Lernen und vor allem gemeinsames Spaß haben. Dabei ist das Ziel sich in der Praxis der Spieleentwicklung zu erproben und nach Möglichkeit zum Ende des Semesters lauffähige Prototypen zu bauen. Wie das "Seminar" im konkreten abläuft hängt ganz von den Wünschen der Teilnehmer ab.

Wer kann mitmachen?

Die Spiele-AG ist offen für alle Studierenden, Mitarbeiter und sonstige Interessierte (von außerhalb der Uni), die Lust haben mitzumachen und auch eigene Beiträge zu leisten. Ein eigener Laptop ist sinnvoll, wichtiger ist aber Engagement und Interesse an aktiver Mitarbeit. Dabei setzen wir keine Kenntnisse voraus – Anfänger sind uns genauso willkommen wie alte Hasen.

Welche Themen behandeln wir?

Im Fokus sollen natürlich Themen stehen, die die Spieleentwicklung betreffen. Darunter fallen sowohl grundlegende Fragestellungen, wie Was ist ein Spiel?, Was macht ein bestimmtes Genre aus? oder Wie entwickelt man ein Spielkonzept?

Natürlich wollen wir auch die Gestaltung / das Design in Angriff nehmen, da sie/es in diesem Bereich eine dominante Rolle einnimmt.

Und nicht zuletzt sollen für die Spieleentwicklung relevanten Aspekte der Informatik diskutiert werden: Werkzeuge(z.B. Game Engines, Modellierungstools), verschiedene Techniken der Computer-Grafik, klassische und alternative Ein- und Ausgabemethoden, Spiel-Logik, Game-AI, Sound, u.v.a.

Wie einleitend schon erwähnt, haben wir kein festes Curriculum, das bedeutet im Klartext, dass wir Themen behandeln können, auf die wir Lust haben. Wenn Interesse an einem Thema besteht, organisieren wir einen Workshop oder suchen jemand, der dazu einen kleinen Vortrag halten kann. Und wenn sich niemand findet, dann arbeiten wir uns zusammen in das Thema ein.

Dabei können wir auch auf das Equipment der AG Digitale Medien und der AG Computer Grafik zurückgreifen.

Wie mitmachen?

Am besten ist es, zu einem unserer Treffen zu kommen, die Montags um 18:00 im MZH, Raum 3570 stattfinden. Während der Semesterferien treffen wir uns zunächst alle zwei Wochen. Genauere Termine können unter https://redmine.informatik.uni-bremen.de/projects/gamedev-ag/issues/calendar eingesehen werden. Dort kann man kann sich dann auch auf den Email-Verteiler der Spiele-AG setzen lassen (Benjamin, Daniel oder Dmitry ansprechen). Dann ist man auf dem Laufenden.

Kontakt / Noch Fragen?

Wer will, kann auch einfach an schreiben.

HowTos

Protokolle